Polarisationsmikroskopie von Synovialflüssigkeit – Kristalle praktisch

Zur Information: Für eine Teilnahme an der Veranstaltung gilt die 2G-plus-Regel (geimpft nach aktuellen Empfehlungen und/oder genesen + tagesaktuell getestet)

Erkenntnisgewinn

  • Beurteilung zellulärer Strukturen in Gelenkflüssigkeit
  • Detektion von Kristallen
  • Beschreibung unterschiedlicher Kristallmorphen
  • Diagnostische Zuordnung zu der entsprechenden Kristallarthritis
  • Erlernen von pit-falls (Artefakte usw.)
  • Umgang mit Polarisationsfiltern

Inhalte

Das Format „Polarisationsmikroskopie von Synovialflüssigkeit – Kristalle praktisch“ soll die Fähigkeit vermitteln, Gelenkflüssigkeit auf Kristalle zu untersuchen. In kleinen Gruppen wird der standardisierte Untersuchungsgang von der Lichtmikroskopie über die einfache hin zur kompensierten Polarisationsmikroskopie geübt. Dabei wird gelernt, die von ihrer Größe, Morphe und Polarisationsverhalten unterschiedlichen Uratund CPPD-Kristalle zu unterscheiden.

Weitere Informationen und einen Anmeldelink (ab April 2022) finden Sie zu gegebener Zeit auf der Veranstaltungsseite des Deutschen Rheumatologiekongresses 2022.

Wissenschaftliche Leitung

PD Dr. med. Anne-Kathrin Tausche

Info folgt; Foto © privat

Referenten

Prof. Dr. med. Monika Reuss-Borst

Prof. Dr. Reuß-Borst wurde an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen zur Internistin mit den Schwerpunkten Hämatologie/Internistische Onkologie und Rheumatologie ausgebildet. 1995 habilitierte sie im Fach Innere Medizin und war anschließend als geschäftsführende und leitende Oberärztin der Abteilung Nephrologie und Rheumatologie an der Georg-August-Universität Göttingen tätig. Von 2000-2015 war sie Ärztliche Direktorin der Rehaklinik Am Kurpark in Bad Kissingen, von 2005 bis 2009 wurde ihr zusätzlich die Leitung der Klinik Ob der Tauber in Bad Mergentheim übertragen. Von 2009-2015 nahm sie zusätzlich die Funktion der Ärztlichen Koordinatorin bei den Rehazentren Baden-Württemberg wahr und ist heute u.a. in eigener Praxis am Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet tätig. Frau Prof. Reuß-Borst ist Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften. Foto © ART irene

PD Dr. med. Anne-Kathrin Tausche

Info folgt; Foto © privat

Polarisationsmikroskopie von Synovialflüssigkeit – Kristalle praktisch

03. September 2022BerlinPräsenz

Zielgruppe
Rheumatologen/Orthopäden in Weiterbildung, MTA, Fachärzte zur Auffrischung der Kenntnisse

Kosten
ab 140 €

CME-Punkte
voraussichtlich 2

Veranstalter
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

Organisator
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

Gesamtteilnehmerzahl
15

Kontakt

Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6 · Aufgang C
10179 Berlin

­­Ihre Ansprechpartnerin: Sabrina Petersen
Tel.: + 49 30 240 484 - 78
Fax: + 49 30 240 484 - 89
E-Mail: sabrina.petersen@rheumaakademie.de