Veranstaltungen

Rheumapreis

Inhalte

Die Initiative RheumaPreis fördert Ideen von und für Menschen mit Rheuma, die den Arbeitsalltag erleichtern und den Betroffenen ermöglichen, aktiv im Beruf zu bleiben. Sie zeichnet 2021 zum 13. Mal kreative Lösungen für die berufliche Integration von Menschen mit chronisch-rheumatischen Erkrankungen aus. Berufstätige, Studierende und Auszubildende können sich dafür bewerben. Die Rheumaakademie organisiert und verwaltet die Veranstaltung.

Ziel der Auszeichnung ist es, zum Wandel der öffentlichen Wahrnehmung von Menschen mit Rheuma beizutragen und deren bessere Integration in den Arbeitsmarkt zu fördern. Darüber hinaus fordert die Initiative RheumaPreis Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Gesundheitswesen auf, sich für eine Verbesserung der beruflichen Chancen von Betroffenen zu engagieren.

Ob allein oder im Team, als Angestellter oder selbständig, in Ausbildung oder Studium – jeder ist zur Bewerbung eingeladen. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Arbeitgeber zeichnet die Initiative mit einer Auszeichnung für besonderes Engagement für Arbeitnehmer mit Rheuma aus.

RheumaPreis ist eine Initiative verschiedener Verbände, Institutionen, Firmen und der Rheumatologischen Fortbildungsakademie. Sie alle vereint das Ziel, Menschen mit Rheuma im Berufsleben zu stärken. Informationen über die Initiative RheumaPreis, ihre Gründungsmitglieder und Partner sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie unterwww.rheumapreis.de

Rheuma Update – Rheumatologie topaktuell für Klinik und Praxis

Inhalte

Das Rheuma Update in Mainz ist der jährlich topaktuelle Leitfaden durch das neueste Wissen in der Rheumatologie


An zwei kompakten Tagen (25. – 26. März 2022) fasst das Referententeam des Update-Seminars alle wichtigen aktuellen Studien aus den Kernbereichen des Fachbereichs kompetent zusammen. Die kritische Analyse und unabhängige Darstellung der Daten und Fakten sind dabei ebenso zentrale Aspekte dieses Fortbildungskonzeptes wie die praxisnahe Einbettung der Studienergebnisse in Ihren Klinik- und Praxisalltag. Mit den in die Vorträge integrierten Diskussionspausen und den Speakerscorners, in denen jeder / jede ReferentIn für Fragen im kleinen Kreis zur Verfügung steht, besteht ausreichend Platz zur intensiven Diskussion der gezeigten Daten.


Neu im Programm sind in diesem Jahr die beiden von den Teilnehmenden des Vorjahres gewünschten Hot–Topic-Themen „Rheuma und Niere“. Das gewohnt wissensstarke Handbuch Rheumatologie 2022 zum Seminar
ist als komfortables eBook inklusive. Das Handbuch in der Printversion kann bei der Anmeldung zusätzlich gebucht werden. Die Vorträge werden den Teilnehmenden des Seminars im Nachgang kostenfrei als Video-on-Demand
zur Verfügung gestellt. Das Rheuma Update 2022 wird als Präsenzveranstaltung und als virtueller Livestream angeboten. Mit dem Livestream erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich umfassend und in gewohnter Update-Qualität in der Rheumatologie fortzubilden. Interessierte Teilnehmende sind herzlich eingeladen, auch das Kasuistiken- Vorsymposium „Rheuma interaktiv“ am 24. März 2022 zu besuchen. Eine gesonderte Anmeldung ist erforderlich.

 www.rheuma-update.com

Aktuelle Veranstaltung