Rheuminar: "Klug Entscheiden Empfehlungen in der Rheumatologie"

Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) hat bereits im Jahr 2016 zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) eine Initiative „Klug Entscheiden“ in der Medizin gestartet. Ziel war es auf der einen Seite Negativ-Empfehlungen zu häufigen Bereichen der Unter-, Fehl- und Überversorgung in der Rheumatologie zu formulieren. Auf der anderen Seite sollten aber auch fünf "MUST-DOs" als positive Klug Entscheiden Empfehlungen (KEE) formuliert werden, die bei Patient:innen in der Regel zur Anwendung kommen sollten. Die Auswahl der KEE sollte nach folgenden Kriterien erfolgen: 

  • Positiv-Empfehlungen adressieren diagnostische und therapeutische Maßnahmen, die zu selten angewendet werden, obwohl ihr Nutzen evidenzbasiert nachgewiesen ist;
  • Negativ-Empfehlungen adressieren diagnostische und therapeutische Maßnahmen, die häufig durchgeführt werden, obwohl sie evidenzbasiert als nicht nutzbringend erkannt sind. 

Im Rheuminar am 29. September 2022 werden Ihnen mit Prof. Dr. med. Elisabeth Märker-Hermann und PD Dr. med. Christof Iking-Konert, beide Mitautoren dieser Empfehlungen aus dem Arbeitskreis "Klug-Entscheiden" der DGRh, die Empfehlungen an Hand von interaktiven Fällen mit TED Fragen vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

Das Rheuminar wurde von der Ärztekammer Berlin mit 2 Punkten in der Kategorie A zertifiziert.

Wissenschaftliche Leitung

PD Dr. med. Christof Iking-Konert

Seit November 2021 ist PD Dr. med. Christof Iking-Konert Ärztlicher Leiter der Abteilung für Rheumatologie am Stadtspital Zürich in der Schweiz. Zuvor war er leitender Oberarzt und Leiter der ASV Ambulanz der Sektion Rheumatologie der III. Medizinische Klinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Nach seinem Studium der Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und seiner Promotion 1998 war er u.a. an der Klinik für Nephrologie sowie dem Institut für Immunologie der Universität Heidelberg tätig. Es folgten weitere Stationen an der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Rheumatologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, wo er auch habilitierte. Nach seiner Anstellung als Medical Leader Rheumatologie bei der Roche Pharma AG, Grenzach-Wyhlen, folgte 2010 der Wechsel an das UKE als Oberarzt Rheumatologie, III. Medizinische Klinik, Nephrologie und Rheumatologie. Ab 2015 war er für drei Jahre als Leitender Arzt (Chefarzt) an der Klinik für Rheumatologie und Immunologie in Bad Bramstedt tätig. Seit März 2021 verfügt er zudem über die Zusatzweiterbildung „Immunologie“.

Prof. Dr. med. Elisabeth Märker-Hermann

Info folgt

Referenten

PD Dr. med. Christof Iking-Konert

Seit November 2021 ist PD Dr. med. Christof Iking-Konert Ärztlicher Leiter der Abteilung für Rheumatologie am Stadtspital Zürich in der Schweiz. Zuvor war er leitender Oberarzt und Leiter der ASV Ambulanz der Sektion Rheumatologie der III. Medizinische Klinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Nach seinem Studium der Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und seiner Promotion 1998 war er u.a. an der Klinik für Nephrologie sowie dem Institut für Immunologie der Universität Heidelberg tätig. Es folgten weitere Stationen an der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Rheumatologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, wo er auch habilitierte. Nach seiner Anstellung als Medical Leader Rheumatologie bei der Roche Pharma AG, Grenzach-Wyhlen, folgte 2010 der Wechsel an das UKE als Oberarzt Rheumatologie, III. Medizinische Klinik, Nephrologie und Rheumatologie. Ab 2015 war er für drei Jahre als Leitender Arzt (Chefarzt) an der Klinik für Rheumatologie und Immunologie in Bad Bramstedt tätig. Seit März 2021 verfügt er zudem über die Zusatzweiterbildung „Immunologie“.

Prof. Dr. med. Elisabeth Märker-Hermann

Info folgt

zur Anmeldung

Partner

Rheuminar: "Klug Entscheiden Empfehlungen in der Rheumatologie"

29. September 2022, 18:00 - 19:30 UhrVirtuell

Zielgruppe
Ärzte

Kosten
kostenfrei

CME-Punkte
2

Veranstalter
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

Organisator
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

zur Anmeldung

Kontakt

Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6 · Aufgang C
10179 Berlin

­­Ihre Ansprechpartnerinnen:
Katrin Bormann & Sarah Stier
Tel.: + 49 30 240 484 - 76 / - 66
Fax: + 49 30 240 484 - 89
E-Mail: katrin.bormann@rheumaakademie.de
E-Mail: sarah.stier@rheumaakademie.de

Downloads

herunterladen