17. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e. V.

Kongressmotto: Rheumatologische Zukunft live gemeinsam gestalten – informieren, diskutieren, vernetzen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

im April 2021 haben wir uns – damals rein online – zuletzt getroffen. Wenn wir das seitdem vergangene Jahr Revue passieren lassen, ist nicht alles gut. Die Welt verändert sich schnell und die Dynamik droht uns zu überfordern. Die Pandemie, im Sommer schon fast vergessen, ist wieder da und schlimmer als zuvor. Die Medizin hat mit der Impfung ein wirksames Gegenmittel, aber unsere Botschaft hat die Menschen nicht ausreichend erreicht. Circa ein Drittel Ungeimpfte noch im Herbst ´21 erlauben dem Virus weiter zu zirkulieren. Mitten darin ändert sich die Politik. Mit einer neuen Bundesregierung werden Prioritäten verändert und um neue Wege gerungen.In all dem müssen wir als Rheumatologen und Rheumatologinnen unsere Mission leben und unseren Beruf gestalten. Auch für uns sind die Herausforderungen gewaltig. Der Nachwuchsmangel bedroht die rheumatologische Versorgung und die Zukunft unserer Praxen. Gleichzeitig müssen wir dem Anspruch genügen, den richtigen und bedürftigen Patient/innen den raschen Zugang zu Diagnose und Therapie zu ermöglichen. Der Druck der Terminwünsche und berechtigter Bitte um Hilfe durch
Patient/innen und Kolleg/innen wächst und wächst. Für die meisten Rheumatologen und Rheumatologinnen bedeutet das, dass das Hamsterrad in der ambulanten Versorgung immer schneller rotiert. Wir als BDRh versuchen dem Lösungen entgegen zu setzen. Delegation, Digitalisierung, Förderung der Weiterbildung, Studentenprogramme und vieles mehr. Außerdem wollen wir mit der Politik diskutieren, unsere Meinung vertreten, mitgestalten. Und nicht zuletzt ist das miteinander Kommunizieren, Vernetzen, Diskutieren und die richtigen Wege gemeinsam Finden so wichtig wie nie.

Deswegen laden wir Sie ganz herzlich zum BDRh-Kongress 2022 ein. Endlich wieder live und analog, natürlich in 2G. Seien Sie dabei, machen Sie mit!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihre

Dr. med. Silke Zinke      Prof. Dr. med. Christoph Fiehn

Kongresspräsidentin      Kongresspräsident

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Christoph Fiehn

Prof. Dr. med. Christoph Fiehn studierte Humanmedizin an der Universität Heidelberg. Dort folgte eine Tätigkeit als Wiss. Mitarbeiter der Medizinischen Klinik und Poliklinik V, ehe er Oberarzt und Leiter der Rheumaambulanz wurde. Ein DAAD-Stipendium hatte ihn zwischenzeitlich 1994/95 zum Kennedy Institute of Rheumatology in London geführt. 2001 begründete er das Interdisziplinäre Uveitiszentrum der Universität Heidelberg. Nach seiner Habilitation 2004 wurde er Chefarzt und Ärztlicher Direktor des ACURA Rheumazentrums Baden-Baden. Seit 2017 ist er Inhaber der Praxis für Rheumatologie, Tätigkeitsschwerpunkt Klinische Immunologie, Baden-Baden, und seit 2018 zudem Belegarzt Rheumatologie der ViDia-Kliniken Karlsruhe. Anfang 2020 gründete er gemeinsam mit Dr. Jutta Bauhammer die Gemeinschaftspraxis Rheumatologie Baden-Baden GbR. Prof. Dr. Fiehn ist u.a. Träger des Kußmaulpreises der Dt. Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) 2013 sowie Mitglied im Beirat und der Kommission Pharmakotherapie der DGRh. Er ist Herausgeber von Arthritis+Rheuma und Mitherausgeber der Zeitschrift für Rheumatologie. Foto © Yoshi Toscani

Dr. med. Silke Zinke

Dr. Silke Zinke studierte von 1988 bis 1994 Medizin an der Humboldt-Universität Berlin. Anschließend war sie u.a. als Ärztin im Praktikum und in Weiterbildung im Klinikum Buch (Fachbereich Innere Medizin/Nephrologie) sowie an der Charite (Campus Franz-Volhard-Klinik, Fachbereich Kardiolo-gie) tätig. Ihre Promotion folgte 1998 an der Freien Universität Berlin. 2001 erfolgte die Anerkennung als Fachärztin für Innere Medizin. Sie wechselte als Wiss. Mitarbeiterin an die Med. Klinik I, Bereich Rheumatologie der Charité, Campus Benjamin Franklin; 2005 legte sie die Prüfung zur Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Rheumatologie ab. Ebenfalls seit 2005 ist sie als niedergelassene Rheumatologin in Einzelpraxis in Berlin tätig. Dr. Zinke ist Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften, u.a. seit 2008 als Vorstandsmitglied des LV Berlin BDRh, seit 2014 als Vorstandsmitglied des BDRh (Berufsverband deutscher Rheumatologen e.V.), Bund und seit 2020 1. Vorsitzende der BDRhs. Foto © Privat

zur Anmeldung

Wichtige Termine

  • ab Dezember 2021 Anmeldung zur Fachausstellung
  • ab 24. Januar 2022 Anmeldung zum Kongress
  • ab 09. Februar 2022 Vorprogramm online
  • bis 28. Februar 2022 Anmeldung zum Frühbuchertarif
  • ab April 2022 Veröffentlichung Hauptprogramm

Wissenschaftliches Programm

Hier zum Hauptprogramm (PDF-Datei)



Freitag, 29. April 2022

12:30 - 13:30Eröffnungssession: Gesundheitspolitik nach der Wahl– wohin will die neue Bundesregierung?Vorsitz: Dr. Silke Zinke (Berlin), Prof. Dr. Christoph Fiehn (Baden-Baden), KeynoteSpeaker: Sabine Dittmar (SPD, Bad Kissingen)
13:45 - 15:00Unterversorgung in der Rheumatologie: (k)eine Lösung in Sicht?Vorsitz: Dr. Silke Zinke (Berlin), Prof. Dr. Eugen Feist (Vogelsang-Gommern)
15:00 - 15:30Kaffeepause in der Industrieausstellung
15:30 - 16:30Satellitensymposium Galapagos Biopharma Germany GmbH RFA-Sprechstunde mit Herz: Grundlagen, rechtliche Aspekte und praktische Umsetzung
15:30 - 16:30Satellitensymposium Lilly Deutschland GmbHJAK-Inhibition 2022: Wirtschaftlichkeit und Differenzierung
15:30 - 16:30Satellitensymposium Novartis Pharma GmbHBleibt der Weg das Ziel? – Treat to Target (T2T) bei PsA in der Praxis
16:30 - 16:45Kaffeepause in der Industrieausstellung
16:45 - 18:15Total digital: Welche Chancen bietet die Digitalisierung in der Rheumatologie?Vorsitz: Dr. Kirsten Karberg (Berlin), Dr. Martin Welcker (Planegg)
18:15 - 18:30Pause
18:30 - 19:45Mitgliederversammlung BDRh
20:00 - 22:00Come-together



Samstag, 30. April 2022

07:45 - 08:45Frühstückssymposium Celltrion Healthcare Deutschland GmbHBig Debate - Was bedeutet der Austausch von Biosimilars in der Apotheke?
07:45 - 08:45Frühstückssymposium AbbVie Deutschland GmbH & Co. KGSpA Patientenfälle – State of the art und innovativ zum Therapieerfolg!
07:45 - 08:45Frühstückssymposium Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KGLungenfibrose von A (Auskultation) bis Z (interdisziplinäre Zusammenarbeit) – relevante Aspekte für die Praxis
08:45 - 08:55Kaffeepause in der Industrieausstellung
08:55 - 09:55Erfolgreiche PraxisführungVorsitz: Prof. Dr. Christoph Fiehn (Baden-Baden), Dr. Martin Welcker (Planegg)
09:55 - 10:10Pause
10:10 - 11:10Praxisübergabe und Weg in die Praxis – interaktives AustauschforumVorsitz: PD Dr. Diana Ernst (Hannover), Dr. Jochen Veigel (Hamburg)
10:10 - 11:10What is new? Aktuelle Themen im ÜberblickVorsitz: Prof. Dr. Christoph Fiehn (Baden-Baden), Dr. Michael Rühlmann (Göttingen)
10:10 - 11:10Tägliches Teamplay: Neues zur DelegationVorsitz: Dr. Kirsten Karberg (Berlin), Dr. Florian Schuch (Erlangen)
11:10 - 11:20Pause
11:20 - 12:20Fachkräftemangel in der Rheumatologie – wie kann gegengesteuert werden?Vorsitz: Prof. Dr. Eugen Feist (Vogelsang-Gommern), Dr. Florian Schuch (Erlangen)
12:20 - 12:40Mittagspause in der Industrieausstellung
12:40 - 13:40Lunchsymposium AstraZeneca GmbHNeue Wege beschreiten - Interferon Inhibition in der SLE-Therapie
12:40 - 13:40Lunchsymposium Janssen-Cilag GmbHBehandlung der Psoriasis-Arthritis: Interleukin-Inhibitoren und Therapiesicherheit
12:40 - 13:40Lunchsymposium Lilly Deutschland GmbHTherapieeffekte in der axSpA mit innovativer Bildgebung sichtbar machen – eine Konversation
12:40 - 13:40Lunchsymposium UCB Pharma GmbHBlickpunkt Remission: Datenbasierte Optimierung der Patientenversorgung Remission, Remissionserhalt und Deeskalation aus verschiedenen Perspektiven
13:40 - 13:50Pause
13:50 - 14:50Gemeinsam für die Rheumatologie: Aktivitäten des Bündnis – Schwerpunkt NachwuchsgewinnungVorsitz: Dr. Silke Zinke (Berlin), Dr. Jochen Veigel (Hamburg)

Referenten

Prof. Dr. Rieke H. E. Alten
Schlosspark-Klinik, Berlin

Dr. Peer Aries
Rheumatologie im Struenseehaus, Hamburg

PD Dr. Xenofon Baraliakos
Rheumazentrum Ruhrgebiet, St. Elisabeth Gruppe, Herne

Dr. Ulrich Casser
Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Prof. Dr. Dr. Christian Dierks
Dierks + Company, Berlin

Sabine Dittmar
Deutscher Bundestag, Berlin

Susanne Dolfen
AOK Nordost - Die Gesundheitskasse, Berlin

PD Dr. Diana Ernst
Medizinische Hochschule Hannover, Hannover

Prof. Dr. Eugen Feist
HELIOS Fachklinik Vogelsang-Gommern GmbH, Vogelsang-Gommern

PD Dr. Martin Feuchtenberger
MED | BAYERN OST, Burghausen

Prof. Dr. Christoph Fiehn
Praxis für Rheumatologie | Klinische Immunologie, Baden-Baden

Sonja Froschauer
BDRh Service GmbH, Grünwald bei München

Miriam Germer
Germer Jones + Partner Rechtsanwälte mbB, Hannover

Ludwig Hammel
Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew, Schweinfurt

Dr. Birgit Heltweg
Barmer, Wuppertal

Dr. Kirsten Hoeper
Regionales Kooperatives Rheumazentrum Hannover e. V., Hannover

PD Dr. Alexandra Jablonka
Medizinische Hochschule Hannover, Hannover

Dr. Kirsten Karberg
Praxis für Rheumatologie und Innere Medizin, Berlin

Prof. Dr. Sebastian Kelle
Deutsches Herzzentrum Berlin, Berlin

PD Dr. Stefan Kleinert
Praxisgemeinschaft Rheumatologie Nephrologie, Erlangen

Dr. Arnd Kleyer
Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen

Franz Knieps
BKK Bundesverband, Berlin

Christian Koller
TACKE KOLLER Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB, München

Prof. Dr. Andreas Krause
Immanuel Krankenhaus Berlin, Berlin

Prof. Dr. Klaus Krüger
Praxiszentrum St. Bonifatius,

Dr. Hanne Melchior
Kassenärztliche Bundesvereinigung | KBV, Berlin

Theresia Muth
LIBERTAMED GmbH, Planegg

Christoph Posselt
Berlin

Dr. Michael Rühlmann
Praxis für Kinderheumatologie Dr. Michael Rühlmann, Göttingen

Rotraut Schmale-Grede
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V., Bonn

Dr. Florian Schuch
Praxisgemeinschaft Rheumatologie Nephrologie, Erlangen

PD Dr. Philipp Sewerin
Universitätsklinikum Düsseldorf, Düsseldorf

PD Dr. David Simon
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen

Dr. Carsten Stille
Praxis Dr. Stille, Hannover

Dr. Markus Stolaczyk
Bundesärztekammer, Berlin

Prof. Dr. Johannes Strunk
Krankenhaus Porz am Rhein, Köln

Dr. Jochen Veigel
MVZ Rheumatologie & Autoimmunmedizin Hamburg GmbH, Hamburg

Dr. Martin Welcker
MVZ für Rheumatologie Dr. Martin Welcker GmbH, Planegg

Dieter Wiek
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V., Bonn

Prof. Dr. Torsten Witte
Medizinische Hochschule Hannover, Hannover

Dr. Silke Zinke
Praxis Dr. Zinke, Berlin
 

Zusatzveranstaltung

11. Fortbildungsveranstaltung des Fachverbandes Rheumatologische Fachassistenz e.V.
29.04.2022, 14:00 – 19:00 Uhr

Zum elften Mal organisieren wir im Rahmen des BDRh-Kongresses vom 29. bis 30. April 2022 eine Fortbildungsveranstaltung für rheumatologische Fachkräfte am Freitagnachmittag und laden Sie herzlich dazu ein.

14:00 UhrCome-together
14:30 – 14:45 UhrBegrüßung und Information zum Fachverband
14:45 – 15:15 UhrWelche Medikamente gehören ins Trinkwasser?, Prof. Dr. med. Torsten Witte, Hannover
15:15 – 16:00 UhrSexualität – tabu oder präsentes Thema in der Patientenkommunikation?, Dr. med. Isabell Haase, Düsseldorf
16:00 – 16:30 UhrAktuelles zu Selektivverträgen, ASV und DMP − Was ist neu?, Dr. med. Kirsten Karberg, Berlin
16:30 – 16:45 UhrPause
16:45 – 17:15 UhrSLE – selten, facettenreich, behandelbar, Prof. Dr. med. Falk Hiepe, Berlin
17:15 – 18:00 UhrJAKi versus Biologika bei RA/SpA/PsA etc. im rheumat. Formenkreis, Prof. Dr. med. Klaus Krüger, München
18:00 – 18:30 UhrMida-Rheuma-App, Felix Lang und Christine Peine, Midaia GmbH Heidelberg
18:30 – 19:00 UhrRFA DigiMed-App – flexibel und motiviert Wissen generieren, Dr. med. Ruben Sengewein, Düsseldorf



Kontakt bei Fragen: Fachverband Rheumatologische Fachassistenz e. V.
E-Mail: info@forum-rheumanum.de, Tel.: 0176/ 840 705 59
 

Anmeldung und Kongressteilnahme

Eine Anmeldung ist seit dem 24. Januar 2022 im Kongressportal m-anage hier möglich.

Bei Buchung des Kongresstickets im Kongressportal ist die Auswahl einer der nachfolgend genannten Teilnehmertypen erforderlich.

Teilnahmegebühren inklusive USt. (Preise in Klammern bei Buchung bis 28. Februar 2022 = Frühbuchertarif)

Fachbesucher ohne MitgliedschaftÄrzte ohne Mitgliedschaft in BDRh oder beim BDI200 (160) Euro
FirmenvertreterMitarbeiter/Vertreter von Pharma-, Software- oder anderen Unternehmen200 (160) Euro
BDRh-MitgliedMitglied des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen (BDRh)110 (90) Euro
BDI-MitgliedMitglied des Berufsverbandes Deutscher Internisten (BDI)110 (90) Euro
Arzt in Weiterbildung1Ärzte in Weiterbildung
Nachweis erforderlich
60 Euro
Fachassistenz2Medizinische Fachangestellte, Rheumatologische Fachassistenz
Nachweis erforderlich
20 Euro
StudierendeStudierende mit Schwerpunkt Medizin
Nachweis erforderlich
kostenfrei


1 Die ersten 20 Anmeldungen kostenfrei.
2 20 Euro Kongressgebühr übernimmt der Fachverband Rheumatologische Fachassistenz e. V. für Medizinische Assistenzberufe bei Anmeldung zur RFA-Fortbildung ausschließlich direkt über den Verband bis zum 08. April 2022. Kontakt: info@forum-rheumanum.de. Sobald Sie eine Anmeldebestätigung vom Fachverband erhalten haben, ist der Kauf einer kostenpflichtigen Kongresskarte nicht erforderlich.

Kongressgebühr beinhaltet

  • Kongressprogramm
  • Wissenschaftliche Veranstaltungen gemäß Programm
  • Fachausstellung im Rahmen des Kongresses
  • Come-together

AGB und Datenschutz

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kongressteilnehmer und die Datenschutzbedingungen.

Inklusionshinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir mitunter ausschließlich die männliche oder weibliche Form verwendet. Bitte berücksichtigen Sie, dass die jeweilige Form sich immer auf Personen aller Geschlechter bezieht.

Kongress und Corona: In Präsenz sicher tagen

Der BDRh wendet auf seinem Kongress die 2G-Regel an (Impf- oder Genesenenzertifikat plus Personaldokument). Alle Kongressbesuchenden sind gebeten, ihren Nachweis am Eingang des Kongressgebäudes vorzuzeigen. Das Tragen einer FFP2-Maske in Innenräumen wird empfohlen. Dies gilt nicht am Sitzplatz oder beim Verzehr von Speisen und Getränken.

Im Sinne eines sicheren Kongressbesuchs hält der BDRh einen Maßnahmenplan vor, der sich an den Hygienempfehlungen der Senatsverwaltung Berlin orientiert (Stand 01.04.2022). Für weitere Informationen lesen Sie hier den Maßnahmenplan.

Derzeit und voraussichtlich bis zum Veranstaltungszeitpunkt gilt die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom Land Berlin (SARS-Cov-2 (BaSchMV) vom 29.03.2022.

Wichtig zu wissen für Ihre sichere Kongressteilnahme:

  • Zutrittsbedingung zum Kongress 2G-Regel: Zutritt für Genesene (bis 90 Tage danach) oder vollständig Immunisierte (Details siehe Zutrittsbedingungen im Hygiene-Maßnahmenplan
  • Maske tragen: Das Tragen einer FFP2-Maske in Innenräumen wird empfohlen. Dies gilt nicht am Sitzplatz oder beim Verzehr von Speisen und Getränken
  • Belüftung: Alle Veranstaltungsräume im Seminaris CampusHotel – mit Ausnahme des Eingangs-Foyers – verfügen über eine maschinelle Belüftung.
  • Abstand halten: Wo immer es möglich ist, wird darum gebeten, Abstand zu halten
  • Über Änderungen informieren wir Sie gezielt sowie über unseren Kongressnewsletter. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Kongressbüro.

Stand: 14. April 2022

Hotel

Die Rheumatologische Fortbildungsakademie hält für Sie ein begrenztes Zimmerkontingent im Zeitraum vom 28. bis 30. April 2022 (Donnerstag bis Samstag) am Veranstaltungsort vor:

Seminaris CampusHotel Berlin Dahlem
Der Zimmerpreis beträgt inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet 109,- Euro (EZ). Bitte wenden Sie sich für Ihre Buchungsanfrage bis 4 Wochen vor Anreise per E-Mail an: sandra.brandenberger@rheumaakademie.de. Dabei haben Sie die Möglichkeit, bis 14 Tage vor Anreisetermin Ihre Buchung kostenfrei zu stornieren.

Weitere Hotelempfehlungen:

HotelnameWebsiteEntfernung ÖPNV
Si Hotel Steglitz Internationalhttps://www.si-hotel.com/8 Min.
ibis Berlin City Westhttps://all.accor.com/deutschland/index.de.shtml15 Min.
Lindemann Hotel Anna 1908https://lindemannhotels.de/hotel-berlin/anna-1908/20 Min.
Scandic Berlin Kurfürstendammhttps://www.scandichotels.de/hotelsuche/deutschland/berlin/scandic-berlin-kurfurstendamm?20 Min.
Sana Berlin Hotelhttps://berlin.sanahotels.com/21 Min.

Fachausstellung

Begleitend zum wissenschaftlichen Programm findet eine Fachausstellung der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie statt.
Interessierte Firmen wenden sich bitte an die Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH, Herrn Sinisa Petrovic unter sinisa.petrovic@rheumaakademie.de.

17. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e. V.

29. - 30. April 2022BerlinPräsenz

Zielgruppe
Rheumatologen und Internisten in Klinik und Praxis, Kollegen in der Aus- und Weiterbildung, Studierende

Veranstalter
Berufsverband Deutscher Rheumatologen e. V.

Organisator
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

zur Anmeldung

Kontakt

Organisationsbüro des BDRh-Kongresses
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6 · Aufgang C
10179 Berlin
Tel.: +49 30 240 484 - 80
Fax: +49 30 240 484 - 89
E-Mail: info@rheumaakademie.de

Veranstaltungsort

Seminaris CampusHotel Berlin Dahlem
Takustraße 39, 14195 Berlin

Archiv

Downloads

herunterladen