19. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e. V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 26. und 27. April 2024 findet der 19. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e.V. (BDRh) in Berlin statt. Wie in den vergangenen Jahren greift der Kongress ein buntes Themenspektrum auf – von berufs- über versorgungspolitischen Themen bis hin zu ausgewählten medizinischen Fachthemen. Freuen Sie sich auf viele interaktive Formate. Das Programm wird insbesondere relevante Themen für den rheumatologischen Nachwuchs aufgreifen. Thematisch individuell ausgerichtete Industriesymposien ergänzen das Programm. Parallel ist eine Fortbildung für die medizinische und insbesondere rheumatologische Fachassistenz eingeplant.

Nutzen Sie die Gelegenheit, an diesen beiden Tagen in den Austausch mit dem BDRh und mit Kolleginnen und Kollegen zu gehen. Die Veranstalter sind dankbar für Ihre Anregungen und Fragen. Der Kongress sucht Lösungen auf die drängenden Fragen im Praxisalltag und will Teilnehmenden praktische Hilfen an die Hand geben. Vernetzen Sie sich mit Kolleg:innen und bringen Sie sich auf den aktuellen Stand der berufspolitischen Entwicklungen. Übrigens: am Kongress wird eine kostenfreie Kinderbetreuung angeboten. Ärzt:innen in rheumatologischer Weiterbildung nehmen gratis am Kongress teil und können ein Reisestipendium beantragen.

Wir freuen uns auf Sie!

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Eugen Feist

Prof. Dr. med. habil. Eugen Feist absolvierte sein Studium der Humanmedizin am Medizinischen Institut Kiew sowie an der Humboldt-Universität Berlin. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie und zudem in den Bereichen Autoinflammation, Autoimmunität und entzündliche Muskelerkrankungen spezialisiert. Bis 2015 war Prof. Dr. med. habil. Eugen Feist an der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und klinische Immunologie an der Charité–Universitätsmedizin Berlin tätig. Er ist Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Gremien, unter anderem in der DGRh und 2er Vorsitzender des Bundesvorstandes der BDRh. Seit 2019 ist Prof. Dr. med. habil. Eugen Feist Chefarzt der Abteilung für Rheumatologie in der Helios Fachklinik Vogelsang-Gommern und für die Lehre und Forschung an der Universitätsmedizin Magdeburg im Fach Rheumatologie verantwortlich. Foto © privat

Dr. med. Florian Schuch

Dr. Florian Schuch studierte von 1984 bis 1991 Medizin in Erlangen, Wien und USA. Seine Ausbildung zum Internisten und Rheumatologen absolvierte er in Erlangen in der renommierten Medizinischen Klinik 3 unter der Leitung von Prof. J. R. Kalden und Nürnberg. Seit 2000 ist er niedergelassen, zunächst in Einzelpraxis mit haus-und fachärztlicher Versorgung, seit 2001 in einer Schwerpunktpraxis für Rheumatologie und Nephrologie. Er besitzt die Zusatzqualifikationen Blutreinigungsverfahren, Osteologie, psychosomatische Grundversorgung und immunologische Labordiagnostik. Dr. Schuch engagiert sich in der LÄK im Bereich Weiterbildung, bei der KV Bayern im Bereich Labordiagnostik, im BDRh, der AGRZ für die Patientenschulung und der Weiterbildung der Rheumatologischen Fachassistenten und der MFA für Rheumatologie. 2014 wurde ihm die Kussmaul-Medaille der DGRh verliehen. Seit 2018 ist er in der Focus-Liste „Top Mediziner Rheumatologie“. Er ist im Vorstand des ÄKV Erlangen, des BDRh Bayern und Deutschland, der Deutschen Rheumastiftung und im Rheumazentrum Erlangen. Dr. Schuch lebt in Erlangen, ist verheiratet und hat drei Töchter. Foto © privat

Dr. med. Silke Zinke

Dr. Silke Zinke studierte von 1988 bis 1994 Medizin an der Humboldt-Universität Berlin. Anschließend war sie u.a. als Ärztin im Praktikum und in Weiterbildung im Klinikum Buch (Fachbereich Innere Medizin/Nephrologie) sowie an der Charite (Campus Franz-Volhard-Klinik, Fachbereich Kardiolo-gie) tätig. Ihre Promotion folgte 1998 an der Freien Universität Berlin. 2001 erfolgte die Anerkennung als Fachärztin für Innere Medizin. Sie wechselte als Wiss. Mitarbeiterin an die Med. Klinik I, Bereich Rheumatologie der Charité, Campus Benjamin Franklin; 2005 legte sie die Prüfung zur Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Rheumatologie ab. Ebenfalls seit 2005 ist sie als niedergelassene Rheumatologin in Einzelpraxis in Berlin tätig. Dr. Zinke ist Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften, u.a. seit 2008 als Vorstandsmitglied des LV Berlin BDRh, seit 2014 als Vorstandsmitglied des BDRh (Berufsverband deutscher Rheumatologen e.V.), Bund und seit 2020 1. Vorsitzende der BDRhs. Foto © Privat

zur Anmeldung

Wichtige Termine

  • ab Mitte November 2023 - Anmeldung zur Fachausstellung 
  • ab 15. Januar 2024 - Anmeldung zum Kongress 
  • ab Februar 2024 - Veröffentlichung Vorprogramm online 
  • bis 29. Februar 2024 - Anmeldung zum Frühbuchertarif 
  • ab April 2024 - Veröffentlichung Hauptprogramm
  • 25. - 26. April 2025 - 20. Kongress des Berufsverbandes der Rheumatologen

Kongressteilnahme

Eine Anmeldung ist ab dem 15. Januar 2024 über das Kongressportal m-anage möglich. Profitieren Sie vom Frühbuchertarif und melden sich bis zum 29. Februar 2024 an! Um sich einen der begehrten 20 kostenfreien Kongresstickets zu sichern, haben  Ärzt:innen in Weiterbildung sowie junge Rheumatolog:innen (mit Facharzt, bis zum vollendeten 40. Lebensjahr) ab sofort die Möglichkeit, sich unter bdrh-kongress@rheumaakademie.de vorab zu registrieren. Bitte senden Sie uns hierzu:  Vor-/Nachname, E-Mail, vollständige (Firmen-) Adresse, EFN und Geburtsdatum zu.
Bitte finden Sie hier die Anleitung für Individual- und Gruppenbuchungen.

TicketPreis (früh / normal)
Fachbesucher:in ohne Mitgliedschaft180 € / 220 €
Firmenvertreter:in180 € / 220 €
BDRh-Mitglied (gegen Nachweis)kostenfrei
BDI-Mitglied110 € / 130 €
Arzt/Ärztin in Weiterbildung1 (gegen Nachweis)80 €
Fachassistenz2 (gegen Nachweis)20 €
Studierende (gegen Nachweis)kostenfrei
Sonderprogramm: Kurs Didaktik: Wissen ansprechend vermitteln3250 €


1 Die ersten 20 Anmeldungen kostenfrei. Das Angebot gilt auch für Fachärzt:innen für Rheumatologie (bis zum vollendeten 40. Lebensjahr, Stichtag = 1.Kongresstag)


2 20 Euro Kongressgebühr übernimmt der Fachverband Rheumatologische Fachassistenz e.V. für Medizinische Assistenzberufe bei Anmeldung zur RFA - Fortbildung ausschließlich direkt über den Verband bis zum 04. April 2024. Kontakt:info@forum-rheumanum.de. Sobald Sie eine Anmeldebestätigung vom Fachverband erhalten haben, ist der Kauf einer kostenpflichtigen Kongresskarte nicht erforderlich.

3 Ihre Kursanmeldung nehmen Sie bitte über folgenden Link vor: https://www.m-anage.com/Home/Index/Event/didaktikapril2024/de-DE

Die Gebühr der Kongressteilnahme beinhaltet:

  • Kongressprogramm
  • Zutritt zu den wissenschaftlichen Veranstaltungen gemäß Programm und zur Fachausstellung
  • Industriepräsentation im Rahmen des Kongresses
  • Teilnahme am Come-together

AGB finden Sie hier und Datenschutz können Sie hier einsehen.

Kinderbetreuung

In diesem Jahr bieten wir erneut eine Betreuung für Kinder im Alter von 2 - 12 Jahren von Teilnehmenden an:

  • pädagogisch versierte Betreuung
  • kindgerecht eingerichteter Kindergarten
  • kostenfreies Angebot
  • begrenzte Plätze

Anmeldungen nehmen Sie bitte im Kongressportal m-anage ab 15. Januar 2024 vor. Bei Fragen z.B. Betreuung von jüngeren Kindern, kontaktieren Sie uns gern unter bdrh-kongress@rheumaakademie.de

Hotel

Im SeminarisCampus Hotel Berlin Dahlem ist für den Zeitraum 25. - 27. April 2024 (Donnerstag bis Samstag) ein Abrufkontingent für Sie reserviert. Für Ärzt:innen in Weiterbildung und junge Rheumatolog:innen (mit Facharzt) bis zum vollendeten 40. Lebensjahr (Stichtag = 1. Kongresstag) übernimmt der BDRh die Preisdifferenz vom Einzelzimmer zum Familienzimmer im Kongresshotel.

Das Einzelzimmer kostet pro Nacht 114,00 EUR, das Doppelzimmer 124,00 EUR inkl. Frühstück. Bitte nehmen Sie Ihre Buchung ab dem 15.01.2024 bis zum 27.03.2024 direkt im Hotel ausschließlich an die untenstehende E-Mailadresse unter dem Stichwort „BDRh2024“ vor. Das entsprechende Hotelreservierungsformular finden Sie nach erfolgter Buchung eines Kongresstickets im Kongressportal m-anage unter der Kachel „Hotelreservierung“.

Wir empfehlen eine rechtzeitige Buchung, die Zimmer werden nach dem First-come, First-served-Prinzip vergeben.

E-Mail: conference.ber61@seminaris.com
Tel: +49 30 -55 77 97 436


Alternativ bieten wir in folgenden Häusern in Nähe des Tagungsortes ebenfalls Abrufkontingente ab dem 15.01.2024 an:

  • Hotel Steglitz International – SI Hotel (Schlossstraße / Albrechtstraße 2, 12165 Berlin):

Gern buchen Sie via E-Mail an info@si-hotel.com mit dem Stichwort „BDRh2024“ bis zum 27.03.2024 oder unter folgendem Buchungslink:

 https://www.cbooking.de/v4/Login.aspx?id=steglitzinternational&allotmentcode=BDRh2024&lang=de

  • Anna 1908 (Büsingstraße 1 in 12161 Berlin):

Buchungen nehmen Sie hierbei bitte mit dem Stichwort „BDRh2024“ bis zum 14.03.2024 über folgende Buchungslinks vor:

  • Kleines zur Einzelnutzung inkl. Frühstück vom 25.4.-26.4.2024 für 120,00 Euro pro Nacht:

https://lindemannhotels.de/hotel-berlin/anna-1908/pickup/?selfpickuptoken=fw77aurpdqPq9o0izUnkbED99el4mXzPNTEo8slAlmsEl6L7YSObEkAHBk3MoyuT

  • Kleines zur Einzelnutzung inkl. Frühstück vom 26.4.-27.4.2024 für 160,00 Euro:

https://lindemannhotels.de/hotel-berlin/anna-1908/pickup/?selfpickuptoken=OFDIaZHoVoEZiltlaidrwXmXKyHnlf4GYuk4fCGHrK4YrRUsOXUv6ozIi9I40pEa

  • Kleines zur Einzelnutzung inkl. Frühstück vom 25.4.-27.4.2024 für 140,00 Euro pro Nacht:

https://lindemannhotels.de/hotel-berlin/anna-1908/pickup/?selfpickuptoken=dLnNAArD0VW6rgp0WEVUL4tPmfswCmHAuxERXUMKM85lWGnT0hUjc8JP2lkkHase

Wissenschaftliches Programm

Hier zum Vorprogramm (PDF-Datei)



Freitag, 26. April 2024

12:30 - 14:00Berufspolitische Eröffnungssession:Quo vadis Gesundheitswesen, quo vadis Rheumatologie?Vorsitz: Dr. Silke Zinke (Berlin), Prof. Dr. Eugen Feist (Vogelsang-Gommern), Keynote:Michael Weller (Bundesministerium für Gesundheit, Berlin)
14:00 - 14:10Pause
14:10 - 15:00Die Bedeutung des immunologischen Speziallabors für die Qualität der rheumatologischen Versorgung Vorsitz: Prof. Dr. Christoph Fiehn (Baden-Baden), Prof. Dr. Eugen Feist (Vogelsang-Gommern)
14:10 - 15:00Abbildung einer leitliniengerechten rheumatologischen Versorgung durch besondere Versorgungsprogramme wie ASV, DMP, Studien, SelektivverträgeVorsitz: Dr. Silke Zinke (Berlin), Sonja Froschauer (Grünberg)
14:10 - 15:00Erfolgreiche Verbindung von wissenschaftlicher Tätigkeit und der NiederlassungVorsitz: Prof. Dr. Diana Ernst (Hannover), PD Dr. Stefan Kleinert (Erlangen)
15:00 - 15:30 Pause mit Infopoints „DMP Rheumatoide Arthritis und Osteoporose“ mit Silke Zinke in der Industrieausstellung „RheMIT“, „DiRhIS“, Praxisbörse“ am BDRh - Stand
15:30 - 16:30Verschiedene Konzepte für das immunologische Labor im ÜberblickVorsitz: Prof. Dr. Eugen Feist (Vogelsang-Gommern), Prof. Dr. Christoph Fiehn (Baden-Baden)
15:30 - 16:30Kontinuität in der Patientenversorgung – Ansätze für die erfolgreiche PraxisübergabeVorsitz: Dr. Ulrich von Hinüber (Hildesheim), Dr. Silke Zinke (Berlin)
15:30 - 16:30Von der Klinik in die Niederlassung: Unterschiede in der rheumatologischen Versorgung - so kann der Schritt gelingenVorsitz: Dr. Marius Hoepfner (Hildesheim), Dr. Florian Haas (Tübingen)
16:30- 17:00Pause mit Infopoints „ASV“ mit Sonja Froschauer in der Industrieausstellung „Kooperation RHADAR / BDRh“ am BDRh - Stand „RheMIT“, „DiRhIS“, Praxisbörse“ am BDRh - Stand
17:00 - 18:00Satellitensymposien
18:00 - 18:15Pause
18:15 - 19:15Mitgliederversammlung BDRh
ab 19:30 Come-together



Samstag, 27. April 2024

08:30 - 09:30Frühstückssymposien
09:30 - 09:45Pause
09:45 - 10:45Erfolgreich delegieren: die RFA als Teil des Betreuungsteams. Rechtliche Rahmenbedingungen und praktische ErfahrungenVorsitz: Dr. Florian Schuch (Erlangen), Dr. Kirsten Hoeper (Hannover)
09:45 - 10:45Studien erfolgreich im Praxisalltag umsetzenVorsitz: Dr. Silke Zinke (Berlin), Prof. Dr. Diana Ernst (Hannover)
09:45 - 10:45Digital unterstützte Versorgungsprozesse: Auswirkungen auf die Qualität der PatientenversorgungVorsitz: PD Dr. Stefan Kleinert (Erlangen), PD Dr. Martin Feuchtenberger (Burghausen)
10:45 - 11:15Pause mit Infopoints„Selektivverträge“ mit Sonja Froschauer und Silke Zinke in der Industrieausstellung, „RheMIT“, „DiRhIS“, Praxisbörse“ am BDRh - Stand
11:15 - 12:15Möglichkeiten der Implementierung digitaler Lösungen in die rheumatologische Versorgung: best practiceVorsitz: Dr. Peer Aries (Hamburg), PD Dr. Johannes Knitza (Marburg)
11:15 - 12:15Hospitationen, Famulaturen und Weiterbildung in der eigenen Einrichtung: how-to?Vorsitz: Dr. Jochen Veigel (Hamburg), PD Dr. Martin Feuchtenberger (Burghausen)
11:15 - 12:15Auf dünnem Eis? Off-Label-UseVorsitz: Prof. Dr. Christoph Fiehn (Baden-Baden), Prof. Dr. Klaus Krüger (München)
12:15 - 12:45Pause
12:45 - 14:00KI in der Medizin – wohin geht die Reise?Vorsitz: Dr. Silke Zinke (Berlin), Dr. Michael Rühlmann (Göttingen)

Sonderprogramm

13. Fortbildungsveranstaltung des Fachverbandes Rheumatologische Fachassistenz e.V.
26. April 2024, 14:00 – 19:00 Uhr

Zum 13. Mal organisieren wir im Rahmen des BDRh-Kongresses vom 26. April bis 27. April 2024 eine Fortbildungsveranstaltung für rheumatologische Fachkräfte am Freitagnachmittag und laden Sie herzlich dazu ein. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, Anmeldeschluss ist nach Verfügbarkeit der 31. März 2024.
Der Fachverband übernimmt je Teilnehmer die fälligen 20 EUR Kongressgebühren und wickelt die Registrierung mit der persönlichen Teilnehmer-E-Mailadresse im Kongressportal ab. Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail an: info@forum-rheumanum.de, Sie erhalten dann die Einladung mit dem Anmeldeformular. Mit Erhalt der Anmeldebestätigung sind Sie berechtigt, der RFA-Fortbildung und dem Kongress beizuwohnen.

Wir sind zu Gast im Seminaris CampusHotel in Berlin-Dahlem, Takustraße 39.
Tagungsraum: Conference Center Seminaris CampusHotel, 1. OG – Yale 1 & 2
Datum:
Freitag, 26. April 2024
Zeit: 14:00 – 19:00 Uhr
Moderation: Patricia Steffens-Korbanka und Ulrike Erstling

Freuen Sie sich auf die persönlichen Begegnungen, die spannenden Vorträge und den kollegialen Austausch während der präsenten Veranstaltung.

Vorträge zu folgenden Themen sind vorgesehen:

  • Resilienz in aller Munde Chance zur Weiterentwicklung
  • Vitamin D − Lifestyle-Medikament oder Notwendigkeit
  • Differenzierung Gicht, CPPD und Osteoarthritis
  • ChatGpt - Was muss die MFA/RFA wissen?
  • Eigentlich sah es nach Rheuma aus …
  • Bye bye Broschüre – Hallo DiRhIS

Kontaktaufnahme bei Fragen oder Teilnahmeinteresse:Fachverband Rheumatologische Fachassistenz e. V.
E-Mail: info@forum-rheumanum.de, Tel.: 0176/ 840 705 59
 

Kurs der Rheumatologischen Fortbildungsakademie - Didaktik: Wissen ansprechend vermitteln - Train-the-Trainer
27. April 2024, 10:00 - 14:00 Uhr

Referentin: Dr. Jane Bormeister
Inhalt:
Sie haben Freude daran, Ihr Wissen weiterzugeben und mit Menschen zu arbeiten? Sie möchten konventionelle Unterrichtsformen aufbrechen und Lehre interaktiver gestalten? Ihr Wunsch ist es, zielgruppengerecht zu kommunizieren, um praxisorientiert und erfolgreich Wissen zu vermitteln? Sie interessieren sich für Methoden, mit denen Sie Kurs-Teilnehmer:innen für den Inhalt begeistern und nachhaltig Lerninhalte verankern?
Dabei unterstützen wir Sie in diesem „Train the Trainer“ Seminar. Wir machen Sie mit den wichtigen Grundlagen und Instrumenten für die Durchführung erfolgreicher Trainings vertraut, um Inhalte und Wissen gezielt und interaktiv weiterzugeben. Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen Trainings praxisorientiert, agil und kreativ durchführen. Die Reflexion des eigenen Trainingsverhaltens und die situative Umsetzung der Inhalte sind wesentliche Bestandteile dieses Seminars. Die Plätze sind begrenzt.

Zielgruppe: Rheumatolog:innen
Anmeldung: Bitte melden Sie sich hier an.
Teilnahmegebühr: 250,00 EUR Tagesticket, kostenfrei für Referent:innen der Rheumaakademie
Kontakt: Kirsten Lang, Tel.: +49 30 240 484 64, E-Mail: kirsten.lang@rheumaakademie.de

Industriesymposien

Freitag, 26. April 2024

17:00 - 18:00Satellitensymposium Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Früherkennung & Intervention bei rheumatischen Erkrankungen - Lungenfibrose wartet nicht!
17:00 - 18:00Satellitensymposium Galapagos Biopharma Germany GmbH The Great Debate Die dynamische Debatte – 1 Thema, 2 Experten, wer überzeugt?
17:00 - 18:00Satellitensymposium Janssen-Cilag GmbH Assoziierte Erkrankungen der PsA: interdisziplinäre Falldiskussion


Samstag, 27. April 2024

08:30 - 09:30Frühstückssymposium, Fresenius Kabi Deutschland GmbH Rheumatoide Arthritis behandeln: 1 Therapieziel - 3 Sichtweisen
08:30 - 09:30Frühstückssymposium,Lilly Deutschland GmbH Rheumality GO! – Behandlungserfolge erlebbar machen
08:30 - 09:30Frühstückssymposium, GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG Impfen in der rheumatologischen Praxis

Fachausstellung

Begleitend zum wissenschaftlichen Programm findet eine Fachausstellung der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie auf der Ausstellungsfläche Seminaris CampusHotel Berlin statt. Sie bietet einen umfassenden Überblick über neue Produkte und die Möglichkeit, sich intensiv über den aktuellen Stand der Produktentwicklung im therapeutischen und diagnostischen Bereich zu informieren.
Öffnungszeiten:
Freitag, 26. April 2024 10:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 27. April 2024 08:30 - 14:00 Uhr

Aussteller
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
Alexion Pharma Germany GmbH
AstraZeneca GmbH
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Celltrion Healthcare Deutschland GmbH
Chugai Pharma Germany GmbH
EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG
Fresenius Kabi Deutschland GmbH D
Galapagos Biopharma Germany GmbH
GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Janssen-Cilag GmbH
Lilly Deutschland GmbH
Nordic Pharma GmbH
Novartis Pharma GmbH
Sebia Labordiagnostische Systeme GmbH
UCB Pharma GmbH

19. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e. V.

26. - 27. April 2024BerlinPräsenz

Zielgruppe
Rheumatologen und Internisten in Klinik und Praxis, Kollegen in der Aus- und Weiterbildung, Studierende

Veranstalter
Berufsverband Deutscher Rheumatologen e. V.

Organisator
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

zur Anmeldung

Kontakt

Organisationsbüro des BDRh-Kongresses
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6 · Aufgang C
10179 Berlin
Tel.: +49 30 240 484 - 80
Fax: +49 30 240 484 - 89
E-Mail: info@rheumaakademie.de

Archiv

Veranstaltungsort

Seminaris CampusHotel Berlin
Takustraße 39, 14195 Berlin 
Tel. +49 (0) 30 557797 0
 

Downloads

herunterladen