18. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e. V.

 

Am 28. und 29. April 2023 findet der 18. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen (BDRh) statt – idealerweise als Präsenzveranstaltung. Das Programm ist erneut vielfältig, zugleich pointiert und wie immer hoch aktuell geplant. Der Kongress greift auch dieses Jahr brisante Themen in der Gesundheits- und Berufspolitik auf. Er sucht Antworten bei Expert:innen aus Rheumatologie, angrenzenden medizinischen Fächern, Politik und Gesundheitswesen. Das Programm spricht verstärkt Rheumatolog:innen in Niederlassung an und präsentiert auch ausgewählte medizinische Fachthemen. Thematisch individuell ausgerichtete Industriesymposien ergänzen das Programm. Parallel ist eine Fortbildung für die medizinische und insbesondere rheumatologische Fachassistenz eingeplant.

Nutzen Sie die Gelegenheit, an diesen beiden Tagen in den Austausch mit dem BDRh zu gehen. Die Veranstalter:innen sind dankbar für Ihre Anregungen und Fragen. Der Kongress sucht Lösungen auf die drängenden Fragen im Praxisalltag und will Teilnehmer:innen praktische Hilfen an die Hand geben. Vernetzen Sie sich mit Kolleg:innen und bringen Sie sich auf den aktuellen Stand der berufspolitischen Entwicklungen.

18. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e. V.

28. - 29. April 2023BerlinPräsenz

Zielgruppe
Rheumatologen und Internisten in Klinik und Praxis, Kollegen in der Aus- und Weiterbildung, Studierende

Veranstalter
Berufsverband Deutscher Rheumatologen e. V.

Organisator
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

Kontakt

Organisationsbüro des BDRh-Kongresses
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6 · Aufgang C
10179 Berlin
Tel.: +49 30 240 484 - 80
Fax: +49 30 240 484 - 89
E-Mail: info@rheumaakademie.de

Archiv