Deutscher Rheumatologiekongress 2021 virtuell

Liebe Kolleginnen und Kollegen, verehrte Gäste,

zum virtuellen Deutschen Rheumatologiekongress 2021 laden wir Sie sehr herzlich ein. Wir freuen uns darauf, Ihnen im September hervorragende Referentinnen und Referenten, hochkarätige wissenschaftliche Inhalte und innovative Formate zu präsentieren. Die Themenschwerpunkte spannen den Bogen von der experimentellen Rheumatologie bis hin zu sämtlichen klinischen Teilgebieten. Wichtige Akzente setzen wir zu den Herausforderungen der Entzündungshemmung unter dem Einfluss der Viruspandemie, zu neuen Konzepten in der molekularen Diagnostik rheumatischer Erkrankungen und zur Etablierung neuer Behandlungskonzepte. Darüber hinaus informieren wir über die aktuellen Entwicklungen in der Patientenversorgung und werfen den Blick auf die interdisziplinäre Rheumatologie mit ihren Schnittstellen.

Dies geschieht unter den Vorzeichen der Pandemie rein virtuell: Wir alle hatten zwar sehr gehofft, uns im September 2021 zum Deutschen Rheumatologiekongress in Nürnberg persönlich zu treffen. Das ist leider nicht planbar. Diese Entscheidung bedauern wir sehr, tragen sie jedoch in Gänze mit.

Unser wichtigstes Anliegen ist es nun, Ihnen mit bewährten und neuen virtuellen Formaten einen hoch attraktiven Kongress anzubieten. Dabei haben wir eine Bitte an Sie als Teilnehmende: Nutzen Sie das gesamte Spektrum des Programms, die vielfältigen Angebote zur Interaktion und schenken Sie uns Ihr ungeteiltes Interesse. Auf diese Weise führen wir den Kongress gemeinsam zum Erfolg.

Je nach Entwicklung der Pandemie, planen wir auch für 2021 wieder „Public-Viewings“ in regionalen Rheumazentren. Das ermöglicht persönliche Treffen, gemeinsames Kongresserleben und wissenschaftlichen Austausch.

 

Lassen Sie sich vom Facettenreichtum der Rheumatologie begeistern!
 
Ihre Gastgeber
Prof. Dr. med. Georg Schett (Kongresspräsident der DGRh)
Prof. Dr. med. Hans-Dieter Carl (Kongresspräsident der DGORh)
Dr. med. Annette Holl-Wieden (Wissenschaftliche Tagungsleiterin der GKJR)

 

 

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Georg Schett

Prof. Dr. med. Georg A. Schett leitet die Abteilung Medizin 3 für Rheumatologie und Immunologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sein Studium der Humanmedizin schloss er 1994 an der Universität Innsbruck ab. Nach seiner Dissertation an der Medizinischen Fakultät arbeitete er als Wissenschaftler am Institut für biomedizinische Altersforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Innsbruck. 1996 wechselte er an die Medizinische Fakultät der Universität Wien, wo er seine postgraduale Ausbildung in den Bereichen Innere Medizin und Rheumatologie abgeschlossen hat. 2003 wurde er zum Professor für Innere Medizin befördert. Bevor er seine Position als Abteilungsleiter für Medizin 3 antrat, hat er ein Jahr als Wissenschaftler in den USA gearbeitet. Prof. Dr. Schett wurde 2002 mit dem renommierten START Award ausgezeichnet. Zudem ist er ERC-Preisträger und Sprecher mehrerer DFG- und BMBF-finanzierter Gemeinschaftsprojekte. Foto © Rabenstein

Prof. Dr. Hans-Dieter Carl

Dr. Annette Holl-Wieden

Wichtige Termine

18. Januar bis 7. April 2021 - Abstracteinreichungen
 
ab März 2021 – Anmeldung für Firmen zur kongressbegleitenden, virtuellen Industrieausstellung
 
April 2021 - Veröffentlichung Vorprogramm
 
ab 20. April 2021 - Anmeldung zum Kongress
 
ab 20. Mai 2021 – Bestätigung der Abstracts
 
bis 30. Juni 2021 - Deadline Anmeldung zum Frühbuchertarif
 
August 2021 - Veröffentlichung Hauptprogramm

 



Weitere Informationen

Kongresshomepage

www.dgrh-kongress.de

Deutscher Rheumatologiekongress 2021 virtuell

15. - 18. September 2021Virtuell

Zielgruppe
Rheumatologen in Klinik und Praxis, Ärzte in der Aus- und Weiterbildung, Wissenschaftler in den Bereichen Grundlagenforschung, Immunologie und Rheumatologie, Kollegen angrenzender Fachgebiete, interessierte Studierende

Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Organisator
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

Kontakt

Kongressorganisation
Veranstalter der Fachausstellung, der zertifizierten Fortbildungskurse und des Rahmenprogramms
Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6 · Aufgang C
10179 Berlin
Tel.: +49 30 240 484 - 80
Fax: +49 30 240 484 - 89
E-Mail: info@dgrh-kongress.de

Downloads

herunterladen