Page 8 - JAHRESPROGRAMM 2019 - Fort- und Weiterbildungsangebote
P. 8

VORWORT







           Sehr geehrte Damen und Herren,
           wir freuen uns sehr  über  Ihr Interesse  an der  Rheumatologischen Fort-
           bildungsakademie. Denn wir möchten mit unserem Angebot Menschen
           erreichen, die in der Rheumatologie und angrenzenden Gebieten tätig sind
           und Wert auf qualifizierte Fort- und Weiterbildung legen. Nur mit diesem
           Anspruch gelingt auch zukünftig die bestmögliche Versorgung der uns
           anvertrauten Patienten. Denn die Rheumatologie steht vor großen Heraus-
           forderungen: Neue diagnostische Verfahren und moderne Therapiestrate-
           gien entzündlich-rheumatischer Erkrankungen erfordern umfangreichen
           Wissenstransfer.  Darüber hinaus wächst angesichts des demografischen
           Wandels der Bedarf an Rheumatologen: Für eine optimale Versorgung der
           Patienten sind deutlich mehr Fachärzte für Innere Medizin und Rheuma-
           tologie und mehr qualifiziertes medizinisches Fachpersonal erforderlich.

           Die Rheumatologische Fortbildungsakademie wird von den maßgeblichen
           Fachverbänden der Rheumatologie getragen:

           .   Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e. V. (DGRh)
           .   Berufsverband Deutscher Rheumatologen e. V. (BDRh)
           .   Verband Rheumatologischer Akutkliniken e. V. (VRA)
           .   Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie (GKJR)
           .   Deutsche Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie e. V. (DGORh)
           .   Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e. V. (DRL-Bund)

           Gemeinsam haben Sie es sich zur Aufgabe gemacht, diese Herausforde-
           rung in eine Chance zu verwandeln. Das Programm, das wir Ihnen hiermit
           vorlegen, hat den Anspruch, Sie als Ärzte, Fachpersonal oder als an dem
           Fach Interessierte so fortzubilden und zu qualifizieren, dass Sie in einer sich
           rasch wandelnden Welt auf die jeweils optimale Diagnose- und Behand-
           lungsmethode zurückgreifen können. Aber es soll auch jungen Medizinern
           den Zugang zu einem faszinierenden Fach eröffnen,  das wie kaum ein
           zweites vom medizinischen Fortschritt profitiert und heute Behandlungs-
           möglichkeiten bietet, die vor einigen Jahren noch unvorstellbar waren.

           Die Rheumatologische  Fortbildungsakademie  hat  das Ziel,  hohe Qua-
           litätsmaßstäbe  im Markt durchzusetzen.  Dafür bürgt zunächst unser
           eigenes  Programm,  das von erfahrenen Experten  konzipiert  und durch-
       1
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13