46. DGRh-Kongress

19. - 22.09.2018 | Congress Center Rosengarten | Mannheim

 

Weitere Informationen finden Sie hier


Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

herzlich willkommen auf unserer Website. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Fort- und Weiterbildungsangeboten für die Rheumatologie.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihr Vertrauen sind uns wichtige Anliegen. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten wann und zu welchem Zweck von uns erhoben werden.

 

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die bei dem Besuch dieser Website erfasst werden, ist die Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH, Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang C, 10179 Berlin („Rheumaakademie“ oder „wir“). Sie erreichen uns telefonisch unter 030 - 24 04 84 – 74 oder per E-Mail unter

info{at}rheumaakademie.de.

 

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung temporär sogenannte Nutzungsdaten. Die Nutzungsdaten verwenden wir zu statistischen Zwecken, um die Qualität unserer Websites zu verbessern sowie zu Sicherheitszwecken (Abwehr von Server-Angriffen). Wir verwenden diese Informationen außerdem, um den Aufruf unserer Website zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Website. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung dar.

Der Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der Datei
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten zwei Stellen

 

Social Media Dienste

Auf unserer Website finden Sie Links zu den Social Media-Diensten von Facebook. Wenn Sie diesen Links folgen, erreichen Sie den Unternehmensauftritt der Rheumaakademie bei dem Social Media-Dienst. Beim Anklicken eines Links zu einem Social Media-Dienst wird eine Verbindung zu den Servern des Social Media-Dienstes hergestellt. Hierdurch wird an die Server des Social Media-Dienstes übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben. Darüber hinaus werden weitere Daten an den Anbieter des Social Media-Dienstes übertragen. Das sind beispielsweise:

  • Adresse der Website, auf der sich der aktivierte Link befindet
  •  Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Website bzw. der Aktivierung des Links
  • Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem
  • IP-Adresse

Wenn Sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Social Media-Dienst eingeloggt sind, kann der Anbieter des Social Media-Dienstes in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social Media-Dienst zuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen.

Die Server der Social Media-Dienste befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch den Anbieter des Social Media-Dienstes daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch die auf unserer Website eingebundenen Social Media-Dienste finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media-Dienstes.

 

Einsatz von YouTube

Für die Einbindung von Videos wird der Anbieter YouTube eingesetzt. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google LLC. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir verwenden eingebettete YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus. Das heißt: YouTube speichert keine Cookies für einen Nutzer, der eine Website mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer anzeigt, jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. Wird auf den YouTube-Videoplayer geklickt, kann YouTube unter Umständen Cookies auf dem Computer des Nutzers speichern, es werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rheumaakademie hat ein berechtigtes Interesse daran, die Website informativ zu gestalten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie hier.

 

Matomo

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe des Webanalysetools Matomo. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Eine Speicherung der ungekürzten IP-Adresse erfolgt nicht. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Websites von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Klicken Sie dazu bitte das folgende Kästchen an. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

 



 

Anmeldung für Veranstaltungen

Sie können sich bei uns für Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung anmelden, in dem Sie das Anmeldeformular ausgefüllt per E-Mail, Post oder Fax an uns senden. Um Ihre Anmeldung und die Durchführung der Veranstaltung zu gewährleisten, benötigen wir von Ihnen: Titel, Vorname Name, Dienstanschrift- und Privatanschrift sowie Telefon und E-Mail-Adresse. Für bestimmte Veranstaltungen ist die Angabe des Ausbildungsjahres erforderlich, in dem Sie sich befinden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Sie über weitere Veranstaltungen zu informieren. Dieser Verwendung können Sie jederzeit widersprechen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG bestehenden Kunden Werbung zu unterbreiten.

 

Bewerbung

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an uns zu senden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden von der Geschäftsleitung entgegengenommen und lediglich an die für die jeweilige Stelle zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung betrauten Personen weitergeleitet. Ihre Bewerbungsdaten nutzen wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerbungsunterlagen löschen wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 Bundesdatenschutzgesetz.

 

Verschlüsselung

Wir setzen ein modernes Verschlüsselungsverfahren ein, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Dadurch ist unberechtigten Personen ein Zugriff auf die Daten nicht möglich. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zum Server und umgekehrt über das Internet mittels einer 256 Bit TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security Version 1.2) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

 

Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns mittels elektronischer Post, telefonisch sowie über unser Kontaktformular in Kontakt zu treten. Ihre dabei anfallenden Daten werden lediglich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Über das Kontaktformular erheben wir Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihre Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie den Betreff und Inhalt Ihrer Nachricht. Mögliche freiwillige Angaben sind Ihre Adressdaten. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern der Website zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden.

 

Einsatz von Dienstleistern

Die Rheumaakademie setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von der Rheumaakademie und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

 

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten speichern wir nur solange, wie diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Ihre Daten, die wir im Rahmen einer Anmeldung zu Veranstaltungen verarbeiten, löschen wir, wenn diese für die Erbringung unserer Dienstleistung nicht mehr benötigt werden und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Wir speichern Ihre Daten für die Vor- und Nachbereitung sowie die Durchführung von Fort- und Weiterbildungen und daran anschließende Veranstaltungen. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Sie über weitere Veranstaltungen zu informieren. Dieser Verwendung können Sie jederzeit widersprechen.

 

 

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit und die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren. Insofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen.

 

Widerspruchsrecht

In Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bitte richten Sie den Widerspruch möglichst an: info{at}rheumaakademie.de

 

Datenschutzbeauftragter

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger

datenschutz nord GmbH

Web: www.datenschutz-nord.de

E-Mail: office{at}datenschutz-nord.de