14. BDRh-Kongress

12.-13.04.2019 | Seminaris CampusHotel Berlin

 

Weitere Informationen finden Sie hier



47. Kongress der DGRh

4. - 7.09.2019 | Hotel & Internationales Congress Center Dresden

 

Weitere Informationen finden Sie hier






Rheumaakademie Aktuell

Fort- und Weiterbildung in der Rheumatologie

 

Mit einem Klick gelangen Sie zu der aktuellsten Ausgabe von Rheumaakademie Aktuell


Rheumatologische Fachassistenz - Aufbaukurs "RFAplus"

Zielgruppe: Medizinische Assistenzberufe mit Schwerpunkt Rheumatologie, die erfolgreich den Grundkurs der Rheumatologischen Fachassistenz DGRh–BDRh absolviert haben


Erkenntnisgewinn

  • Übernahme von Eigenverantwortung bei der Betreuung von Menschen mit rheumatischen Erkrankungen
  • Erlangen von Fähigkeiten zur Kommunikation mit den Patienten unter Berücksichtigung der partizipativen Entscheidungsfindung
  • Praktische Anwendung der im Grundkurs erworbenen Kenntnisse in Diagnostikund Therapie rheumatischer Erkrankungen
  • Erlangen von Fähigkeiten der Interaktion im Team bei der Behandlung von

Der Kurs will die in der Delegation tätigen rheumatologische Fachassistenz dazu befähigen, ausgewählte Tätigkeiten in der rheumatologischen Versorgung verantwortlich zu übernehmen. Dahinter steht das Ziel, die Versorgung von Menschen mit rheumatisch-entzündlichen Erkrankungen zu verbessern. Darüber hinaus dient der Kurs dazu, die Rolle der RFA zu stärken und schließlich auch die Delegation rechtlich abzusichern. „RFAplus“ baut auf dem Grundkurs Rheumatologische Fachassistenz der Rheumaakademie auf.

Der Kurs bietet die Möglichkeit, Kenntnisse mit praktischen Erfahrungen zu ergänzen und Fähigkeiten weiter zu entwickeln, die im Alltag in der Kommunikation und komplexen Behandlung eines chronisch rheumatisch Erkrankten hilfreich sind. Hierzu bieten wir interaktive Seminare mit viel Bezug zum Praxisalltag u.a. zu Themen wie Umgang und Schulung zu rheumatologischen Therapien, Wundmanagement, Patientenmanagement und ökonomische Aspekte im Krankenhaus und in der Praxis, Interaktion und Kommunikation im Team und mit unseren Patienten an. Auch die aktuellen Entwicklungen bezüglich der zunehmenden Verzahnung der ambulanten und stationären Versorgung mit den jeweiligen Besonderheiten einschließlich der Vergütung sollen zu regen Diskussionen und kollegialem Austausch und Verständigung anregen. Insbesondere sozialmedizinische Problemfelder wollen wir in einem neuen interaktiven Seminar mit vielen praktischen Übungen alltagstauglich aufbereiten. Wir freuen uns auf neugierige und erfahrene Teilnehmer/innen, die Freude an kreativer Gestaltung des Arbeitsalltages haben und allen gern auch ihre Erfahrungen weitergeben möchten.


Referenten- und Autorenteam

  • Prof. Dr. med. Christoph Fiehn, Praxis für Rheumatologie, Baden-Baden
  • Dr. med. Georg Gauler, Rheumapraxis an der Hase, Osnabrück
  • Prof. Dr. med. Erika Gromnica-Ihle, Rheumatologin, Berlin
  • Dr. med. Florian Haas, Rheumatologische Facharztpraxis, Tübingen
  • Dr. Kirsten Hoeper, Regionales Koop. Rheumazentrum Niedersachsen e.V., Hannover
  • Dr. med. Kirsten Karberg, Rheumapraxis Steglitz, Berlin
  • Prof. Dr. med. Peter M. Kern, Universitätsmedizin Marburg, Campus Fulda
  • PD Dr. med. Stefan Kleinert, Praxisgemeinschaft Rheumatologie- Nephrologie, Erlangen
  • Dipl.-Med. Gabi Kreher, Klinikum Nürnberg Nord
  • Prof. Dr. med. Klaus Krüger, Praxiszentrum St. Bonifatius, München
  • PD Dr. med. Dirk Meyer-Olson, M & I Fachklinik, Bad Pyrmont
  • Prof. Dr. med. Andrea Rubbert-Roth, Rheumatologin, St. Gallen, Schweiz
  • Lissy Sandner, Rheumatologische Schwerpunktpraxis Erlangen
  • Dr. med. Florian Schuch, Rheumatologische Schwerpunktpraxis Erlangen
  • Patricia Steffens-Korbanka, Rheumapraxis an der Hase, Osnabrück
  • Dr. med. Martin Welcker, MVZ für Rheumatologie Dr. Welcker GmbH, Planegg
  • Dr. med. Jörg Wendler, Rheumatologische Schwerpunktpraxis Erlangen


In Kooperation mit

  • Immanuel Krankenhaus Berlin, Rheumaklinik Berlin-Buch

Struktur: 4 Themenblöcke mit Schwerpunkten; jeweils Samstag und Sonntag; davon ein E-Learning-Modul
Kursform: Vorträge, praktische Übungen


Voraussetzungen

  • abgeschlossene Weiterbildung Rheumatologische Fachassistenz BDRh-DGRh
  • fortbestehende praktische Arbeit in einer ambulanten oder stationären Versorgungseinheit, die von einem internistischen Rheumatologen geleitet wird (formlose schriftliche Bestätigung des betreuenden Rheumatologen genügt)


Informationsblatt

 

Sie können sich über diese E-Mail-Adresse für die Veranstaltung anmelden info{at}rheumaakademie.de. Ihre Anmeldung wird mit Erhalt der Anmeldebestätigung verbindlich. Eine kostenfreie Stornierung der Teilnahme ist bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Nach dieser Frist sind die Kursgebühren in voller Höhe zu entrichten.


Termin 2019

 

BERLIN

 

14./15. September 2019

12./13. Oktober 2019

02./03. November 2019

 

Veranstaltungsort:

wird noch bekannt gegeben

 

 


Kontakt

Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang C, 10179 Berlin

Tel.- Nr.: (030) 24 04 84 82

Fax- Nr.: (030) 24 04 84 79/89

E-Mail: info{a}rhak.de